Herzlich Willkommen...

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Interessierte,

mit diesem Blog wollen wir als Gewerkschaft ver.di euch / Sie über aktuelle Vorgänge beim Baur-Versand Burgkunstadt transparent und schnell informieren und euch / Ihnen Gelegenheit geben, sich zu äußern.
Wir haben uns für diese Informationsverbreitung aus unterschiedlichen Gründen entschieden: Zum einen seid ihr / sind Sie so nicht mehr auf Gerüchte angewiesen, die ja alltäglich aufkommen, zum anderen kommen über diesen Kanal Informationen aus erster Hand blitzschnell zu Euch / Ihnen nach Hause.
Wir werden unser Bestes geben, so aktuell wie möglich, und so ausführlich wie nötig zu informieren. Gerne könnt ihr Euch / können Sie sich durch Kommentare einbringen. Zensur wird unsererseits bei Einträgen ausgeübt, die offensichtliich unfair sind, klar die Unwahrheit verbreiten oder ins Niveaulose abgleiten.
Wir wünschen uns und euch / Ihnen viel Spaß beim Lesen und Schreiben und Kommentieren.

Euer / Ihr ver.di-Blog-Team
___________________________________________________________________________

Freitag, 7. Februar 2014

Gute Betriebsratsarbeit - Teil 2


Gute Betriebsratsarbeit heißt für uns:

-      regelmäßig bei den Beschäftigten vor Ort sein.

-      von sich aus aktiv werden und mit dem Arbeitgeber Regelungen zum Wohl der Beschäftigten in Verhandlungen treten und Vereinbarungen treffen,

-      vor seinen Entscheidungen mit den davon betroffenen Beschäftigten Kontakt aufnehmen und sich deren Meinung anhören,
 
-      darauf achten, dass vorhandene Betriebsvereinbarungen vom Arbeitgeber auch eingehalten werden,
 
-       dem Arbeitgeber gegenüber die Interessen der Beschäftigten deutlich und konstruktiv vertreten.
 

Kommentare:

  1. Da könnte sich der amtierende Betriebsrat beim BAUR aber ein paar Scheiben abschneiden!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jeder Betrieb hat den BR den er verdient.

      Löschen
  2. Das ist doch wohl selbstverständlich, dass ein Betriebsrat vor seiner Entscheidung Kontakt mit den Betroffenen aufnimmt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja - manche meinen, wenn der Chef was sagt, dann bassd des scho.

      Löschen
    2. Als Betroffener kann ich nur sagen: Beim Betriebsrat vom Baur weit gefehlt. Da hat vorher keinem meine Meinung interessiert! Ich kann natürlich nur von mir sprechen. Aber wenn es einmal passiert kann es öfter auch passieren. Denke ich.

      Löschen
    3. Was ist denn das für ein Betriebsrat bei Baur?
      Is der für die Kollegen da oder fürn Arbeitgeber?

      Löschen
    4. Da gibt es solche und solche.
      Einige sind erstmal für sich da.
      Einige für die Kollegen.
      Und einige haben überhaupt keine Ahnung.

      Löschen
  3. Es wäre schon einmal gut zu wissen, welche Regelungen für mich überhaupt alles gelten. Das sind wohl die oben aufgeführten Betriebsvereinbarungen? Wie oder wo oder von wem erfährt man das?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, dabei handelt es sich vornehmlich um Betriebsvereinbarungen. Bei Baur ist das momentan so geregelt, dass jeder Beschäftigte diese Betriebsvereinbarungen persönlich in Altenkunstadt im Büro des Betriebsrates oder in Weismain im Bereich Personal einsehen darf. Das ist natürlich während der Arbeitszeit erlaubt! Kopien dieser Vereinbarungen erhalten aber nur personalverantwortliche Führungskräfte. Die Beschäftigte, für welche diese Vereinbarungen Gültigkeit haben, die sich dran halten müssen, für die diese auch Bestandteil des Arbeitsvertrages sind, erhalten keine Kopien!
      Darüber kann sich jeder seine eigenen Gedanken machen, wie fair und gerecht diese Regelung ist.

      Löschen
    2. Ist schon erstaunlich, dass ich mich an Regeln zu halten habe, von denen ich gar nichts weiß. :-)
      Und vielleicht sind da ja Vereinbarungen dabei, die gar keiner wissen soll?

      Löschen