Herzlich Willkommen...

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Interessierte,

mit diesem Blog wollen wir als Gewerkschaft ver.di euch / Sie über aktuelle Vorgänge beim Baur-Versand Burgkunstadt transparent und schnell informieren und euch / Ihnen Gelegenheit geben, sich zu äußern.
Wir haben uns für diese Informationsverbreitung aus unterschiedlichen Gründen entschieden: Zum einen seid ihr / sind Sie so nicht mehr auf Gerüchte angewiesen, die ja alltäglich aufkommen, zum anderen kommen über diesen Kanal Informationen aus erster Hand blitzschnell zu Euch / Ihnen nach Hause.
Wir werden unser Bestes geben, so aktuell wie möglich, und so ausführlich wie nötig zu informieren. Gerne könnt ihr Euch / können Sie sich durch Kommentare einbringen. Zensur wird unsererseits bei Einträgen ausgeübt, die offensichtliich unfair sind, klar die Unwahrheit verbreiten oder ins Niveaulose abgleiten.
Wir wünschen uns und euch / Ihnen viel Spaß beim Lesen und Schreiben und Kommentieren.

Euer / Ihr ver.di-Blog-Team
___________________________________________________________________________

Donnerstag, 21. November 2013

Billigstlohngruppe als "Hobby" der Arbeitgeber?



Kommentare:

  1. ver.di – Was kostet es mich, ver.di-Mitglied zu werden?

    www.verdi.de/…worten/++co++8b9c10e0-c518-11e1-6f...

    ver.di, das sind wir: ... trotzdem findet man sich bei uns zurecht. ... Mitgliedschaft; Was kostet es mich, ver.di-Mitglied zu werden?

    Was kostet bei Verdi die Mitgliedschaft, dass wird die vorrangigste Frage sein. Wenn ich am Ende eines Monats gerade einmal zwischen 600 und 900 Euro habe, hat man Ausgaben die dringlicher sind. Aber wir können nur gemeinsam etwas ändern. Ist der Manteltarif einmal unter Dach und Fach gilt dieser wieder für Jahre.

    AntwortenLöschen
  2. Parteien: Schwarz-rotes Finale: "Die Kanonen sind geladen" | ZEIT ONLINE

    www.zeit.de/…nale-die-kanonen-sind-geladen-21180607

    Berlin (dpa) - Die CSU lädt die Waffen, die SPD kämpft mit Leidenschaft, CDU-Chefin Merkel bekennt sich zum Kompromiss. Am Mittwoch soll der Koalitionsvertrag stehen.

    Als Weihnachtsgeschenk den Mindestlohn, dann würden die Verhandlungen im Einzelhandel für die Gewerkschaft auch leichter.

    AntwortenLöschen
  3. ver.di: Bonus für Mitglieder

    fidi.nrw.verdi.de/service/bonus_fuer_mitglieder

    Vorteile nur für ... dass Weihnachtsgeld nur noch an ver.di-Mitglieder gezahlt wird. Für ver ... Parallel zur Tarifrunde hat ver.di als Ergebnis ...

    AntwortenLöschen
  4. Denkbar wäre, Weihnachts- und Urlaubsgeld nur noch für Mitglieder tarifvertraglich auszuhandeln, z.B. in Haustarifverträgen. Wünschenswert wäre es durchaus, wenn auch der erweiterte Kündigungsschutz Gewerkschaftsmitgliedern vorbehalten bleibt. Keiner erwartet, dass wenn er aus der Kirche austritt, er noch vom Pfarrer bestattet wird. Und niemand kommt auf die Idee, bei einer Panne auf der Autobahn kostenlos vom ADAC abgeschleppt zu werden, obwohl er kein Mitglied ist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Find ich gut. Tarifliche Errungenschaften nur noch für die, die sich engagieren.

      Löschen
    2. Der Vergleich mit dem ADAC ist super!

      Löschen
    3. Weihnachtsgeld für Mitarbeiter: Arbeitgeber muss weiter zahlen - n-tv.de

      www.n-tv.de/…r-muss-weiter-zahlen-article4585821...

      Ein Arbeitgeber darf dasüber Jahre hinweg gezahlte Weihnachtsgeld einem Urteil zufolge nicht einfach streichen.Dies gilt auch dann, wenn er bei den letzten Zahlungen ...

      Ich denke da muss erst der Gesetzgeber mitspielen. So einfach wird dieses nicht umzusetzen sein.

      Löschen
  5. Obermain-Tagblatt: 26 Mitarbeiter müssen gehen | inFranken.de

    www.infranken.de/…chtenfels/Obermain-Tagblatt-26...

    Die Übernahme des Obermain-Tagblattes durch die Würzburger Main-Post zeigt erste Folgen. Am Montagmittag fand eine außerordentliche Betriebsversammlung statt, in ...

    Armes Oberfranken, Kündigungen und Konkurse ,Niedriglohngegend...

    AntwortenLöschen
  6. Wirtschaft: Tausende Jobs bei Versandhändler Otto in Gefahr - N24.de

    www.n24.de/…bei-versandhaendler-otto-in-gefahr.html

    Wirtschaft Tausende Jobs bei Versandhändler Otto in Gefahr. Der Handels ... sei aus heutiger Sicht noch nicht zu sagen. Dass der ... Wenn Sie mehr zum ...
    Das gehört Gott sei Dank auch zur Vergangenheit. Es hätte schlimmer enden können. Das Thema Fokus war für den ganzen Konzern wichtig.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Thema Fokus ist noch lange nicht vorbei!!!
      Jetzt kommt die Umsetzung - und da wird es leider noch genügend Probleme geben.
      Und ob Fokus wirklich für den ganzen Konzern wichtig war ist auch sehr zu bezweifeln. Baur wäre wohl auch ohne Fokus sehr gut zurecht gekommen!

      Löschen
    2. Ich dachte immer die Baur -Leute bekommen Ihr Gehalt von Otto? Also saßen Sie alle in einem Topf .

      Löschen
    3. Die Kündigungen kommen auf jeden fall von Otto. Die Betriebsrente laufen über Otto.Ansonsten nehme ich an kommt alles was der Konzern verdient in einen Topf bei Otto und dann wird es aufgeteilt. Anders wird es wohl kaum gehen.

      Löschen
    4. Der Großteil der Veränderungen soll über Fluktuation oder andere sozialverträgliche Maßnahmen im Konzernverbund aufgefangen werden.

      Gehört das auch noch mit zur Umsetzung?

      Löschen
    5. Und ob Fokus wirklich für den ganzen Konzern wichtig war ist auch sehr zu bezweifeln. Baur wäre wohl auch ohne Fokus sehr gut zurecht gekommen! Da erzählte mir vor kurzer Zeit jemand aber etwas ganz anderes. Z. B in der Abteilung I´m Walking ist der Kundenbestand seit Jahren der Alte. Sie hatte nämlich schon bedenken ,dass auch sie zu dem Kreis gehört der gehen muss. Vor Jahren wurde Ihr schon einmal gekündigt, aber Sie wurde dann in eine andere Abteilung versetzt und konnte bleiben. Im Moment ist der Konzern ja erst einmal bei Stepp 1 und dann stellt sich die Frage, wann kommt Stepp 2?

      Löschen
  7. Allein am Standort Hamburg könnte das bis zu 2000 Arbeitsplätze kosten, wie die Zeitung Welt berichtet. In Hanau könnten 600 Mitarbeiter ihren Job verlieren. Im Januar wolle der Vorstand darüber entscheiden, der Umbau solle dann bis in das Jahr 2010 dauern.

    AntwortenLöschen
  8. Gestern bestellt mein Sohn eine Pizza. Die Dame die sie brachte kannte ich gut. Sie arbeitete früher in Weismain bei Schlecker und war Filialleiterin. Als Schlecker in Konkurs ging bewarb Sie sich beim DM, dort wurde Ihr gesagt Sie ist überqualifiziert und im Moment benötigen sie auch kein Personal . Jetzt arbeitet Sie in der BFS ,der Verdient reicht Ihr leider nicht und so fährt Sie noch nebenbei bei einem Italiener in Altenkunstadt Pizza aus. So schaut im Moment unsere Zukunft aus.

    AntwortenLöschen
  9. Ich denke es wird Zeit das die Kollegen bei der BFS endlich aufwachen ,sonst ist vielleicht im nächsten Jahr auch Ihr Job weg.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. -Ein Kumpel von mir arbeitet im Lager bei Baur.
      - Dank der Gewerkschaft bekommt er seit einigen Jahren weniger Gehalt, kein Urlaubs- und kein Weihnachtsgeld.
      -Wie hat sich denn hier verdi für die Leute eingesetzt.
      - Zusätzlich ist eine Abteilung mit 200 Leuten zugemacht worden.
      - Wo war da die Gewerkschaft?

      Löschen
    2. Wieder einer, der nix kapirt. Stand lang und breit am schwarzen Brett, was es mit NML auf sich hat. Und wie es zustande kam.

      Löschen
    3. Ich glaube nicht das alle Leser dieser Seite auf das schwarze Brett schauen können. Außer man veröffentlicht das schwarze Brett. Welche Abteilung mit 200 Personen wurde denn jetzt zugemacht und was ist NML?

      Löschen
    4. Erfahrungsberichte zu:
      Gehalt Baur Versand





      vor 18 Wochen

      "Deutlich überdurchschnittlich für die Region, unterdurchschnittlich für vergleichbare Unternehmen in Deutschland"

      Dann ist er nicht direkt bei Baur angestellt ,sondern er kam zu der Firma über ein Subunternehmen. Eine ehemalige Kollegin aus der KW arbeitet jetzt auch dort ,aber bekommt auch weniger Gehalt und ich denke Sie wird auch kein Weihnachtsgeld bekommen.

      Löschen
    5. Hallo Anonym 24. November 2013 15:29
      NML = Neue Marktorientierte Lagerlogistik.
      Auch so ein Otto-Projekt, wo Stellen auf Baur-Mitarbeiter-Kosten eingespart wurden.

      Löschen
    6. Zu Anonym vom 24. November 2013 10:11
      Diese Infos stimmen nicht ganz. Wir Beschäftigten vom Logistikbereich bekommen weiterhin Urlaubs- und Weihnachtsgeld. Allerdings, und das ist sehr schade, weniger als vorher.
      Aber so was kürzt kein Betriebsrat und keine Gewerkschaft - so was verlangt der Arbeitgeber. Und es ist wie in der großen Politik - man bekommt nicht alles, was man gerne möchte und man erreicht auch nicht alles was man erreichen möchte.
      Übrigens, diese Kürzungsorgie betraf, so weit ich weiß, alle Logistikmitarbeiter im gesamten Otto-Konzern.

      Löschen
    7. Diesen Beitrag hat keiner von uns aus dem Lager geschrieben.
      Das war wieder verdi, um alles rosarot auszumalen.
      Kommt doch mal ins Lager.
      Da werdet ihr bestimmt nicht solch kluge Sprüche hören.
      Uns hat keiner gefragt, ob wir das wollten.

      Löschen
    8. Geier Sturzflug - Bruttosozialprodukt 1983 - YouTube

      www.youtube.com/watch?v=RUdyqJuJOAs

      Geier Sturzflug - Bruttosozialprodukt 1983 Wenn früh am Morgen die Werksirene dröhnt und die Stechuhr beim Stechen lustvoll stöhnt in der Montagehalle ...

      Ist zwar schon älter der Song ,aber immer noch passend!

      Löschen
    9. Meine Lehre aus Großhandelskaufmann begann in der Logistik vor vielen, vielen Jahren. Ich könnte nichts negatives sagen. Das Männliche Personal war dort, schon damals sehr hilfreich und nett. Dann kam der Posteingang ,dort war die Arbeit auch nicht schlecht.
      Danach die Kundenbetreuung, da hatte ich meine ersten negativen Erfahrungen gesammelt mit Arbeitskolleginnen. Von einer hörte ich fast jeden Tag, das das Ei immer gescheiter sein muss ,als die Henne. Zum Schluss dachte ich dann mir, so mein Teil...und ließ sie einfach reden.

      Löschen
    10. Das erlebt man fast in allen Bereichen. Ich konnte meiner Vorgesetzten sagen was ich wollte. Was ICH sagte, war immer verkehrt. Manchmal zweifelte ich schon an meinem Verstand. Als guter Mitarbeiter beobachtet man den Bestand Was läuft gut und was läuft schlecht. Das nennt man im Einzelhandel " Penner" und "Renner".
      Wie diskutierten tagelang ,ob wir ein bestimmten Artikel jetzt in mehreren Farben in das Programm aufnehmen oder nicht. Nach tagelangen Diskussionen , bekam ich dann doch, irgendwann Recht...Übrigens dieser Artikel lief sehr gut .Man findet ihn auch bei Baur Versand im Katalog ,auch in vielen Farben.

      Löschen
    11. Die sind mittlerweile schon in der Türkei .die Türken sind mehrsprachig und um einiges billiger. Man spart, wo man sparen kann.

      Löschen
  10. Überqualifiziert – Wie man auf das Stigma in der Bewerbung reagiert ...

    karrierebibel.de/…-wie-man-auf-das-stigma-in-der...

    Überqualifiziert kann Vieles bedeuten. Oft ist es nur ein Chiffre – dafür, dass der Personaler eigentlich meint: „Sie sind zu teuer.“ Oder: „Ich habe das ...

    AntwortenLöschen
  11. Personal Stellenangebote - jobs.karriere.de

    jobs.karriere.de/Jobangebote/Personal

    Hier finden Sie stets aktuelle Jobs aus Ihrer Branche in allen Regionen
    Übrigens Frau Mühlherr Baur Versand sucht hängend ringend noch gutes Personal .Sie steht in steter Verbindung mit dem Arbeitsamt ,ich denke doch jetzt können Sie sich gutes Personal leisten.

    jobs.karriere.de/Jobangebote/Personal

    Hier finden Sie stets aktuelle Jobs aus Ihrer Branche in allen Regionens



    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. I'm walking Online Shop | imwalking.de

      www.imwalking.de

      Schuhe gehen immer - mit Ratenkauf, Zahlpause und 10 € Gutschein!

      Dann will doch einmal Reklamen mache für I´m Walking bevor wir nach step2 ,zu zweit zuhause sind .

      Löschen
    2. Kabinett für die Große Koalition: Wer wird was - SPIEGEL ONLINE

      www.spiegel.de/…oalition-wer-wird-was-a-939155.html

      Die CSU hat damit ein Ressort, das auf internationaler ... übernimmt das wichtige Arbeits- und ... Für wen sich die Deutschen jetzt in Bund und ...

      und Frau Nahles ,hat jetzt das Resort, Arbeit und Soziales. Jetzt muss die SPD beweisen ,ob sie es besser können als die Schwarzen

      Löschen
  12. Arbeitslose über 50 haben keine Chancen auf dem Arbeitsmarkt

    www.bewerbungsmappen-shop.de/…ipps/job-karriere/...

    Obwohl ein Rückgang der Arbeitslosenzahlen zu verzeichnen ist, gibt es für alle Arbeitslosen über 50 Jahre eine schlechte Nachricht: Nun ist bewiesen, dass ältere ...

    Das ist leider so. Die meisten Firmen und Geschäfte haben eine Altersbeschränkung ...und geben es nicht zu. Meine Absagen lauten meistens ,wir benötigen im Moment leider kein Personal.. obwohl es vorher eine Stellenausschreibung gab. Irgend etwas kann da schon einmal nicht passen?!

    AntwortenLöschen
  13. Vergesst die Frauen nicht!


    13.11.2013 - Der Deutsche Frauenrat hat am 11.11.2013 einen Appell seiner Mitgliederversammlung an die Vorsitzenden der verhandlungsführenden Parteien für eine Große Koalition und die LeiterInnen der Arbeitsgruppen Soziale und Arbeit und Familie, Frauen und Gleichstellung gerichtet.

    Darin sind noch einmal seine wesentlichen Forderungen an eine geschlechtergerechte Politik zusammenfasst:
    weiterlesen …

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ältere sollen aus der Statistik fallen

      Mit dem Jahreswechsel ist die 58er-Regelung ausgelaufen. Danach fielen Arbeitslose ab einem Alter von 58 Jahren aus der Statistik, wenn sie selbst keine Vermittlung mehr wünschten. Nun sollen sie ohne Zustimmung rausfallen. Experten sprechen von "Verschleierung" und "Statistik-Tricks". Von Stefan von Borstel



      Weiterführende LinksStudie: In Deutschland wird die Altersarmut zunehmen
      Altersvorsorge-Debatte: Die Riester-Rente rechnet sich doch
      Sparmodelle: Wie Kinder die Steuern der Familie drücken
      Zukunftsangst: Es wird gespart wie seit 15 Jahren nicht mehr

      ThemenArbeitsmarkt
      Bundesagentur für Arbeit

      Von "Verschleierung" und "Statistik-Tricks" war die Rede, von "Manipulation" und "künstlicher Reduzierung" der Arbeitslosigkeit – die Experten waren sich in ihren Stellungnahmen einig. Einhellig verrissen sie bei der Anhörung im Bundestag die Pläne der Regierung, 58-jährige Arbeitslose aus der Statistik zu streichen, sofern diese ein Jahr lang kein Stellenangebot erhalten haben.



      Mit dieser Gesetzesänderung reagiert die große Koalition auf das Auslaufen der sogenannten 58er-Regelung zum Jahreswechsel. Bislang fielen 58-jährige Arbeitslose danach aus der Statistik, sofern sie selbst keine Vermittlung mehr wünschten. Nach Schätzungen nutzen derzeit bis zu einer halben Million älterer Arbeitsloser diese Möglichkeit – und drücken so die Arbeitslosenzahl zur Freude der Politiker deutlich nach unten

      Löschen
    2. Kann ich gut verstehen.4 Stellenangebote in einem Jahr ..toll. dann bekommst man gesagt, wir sind nicht da um für sie eine Stelle zu suchen ,dass ist ihr Job. Was wäre wenn es nicht seit einiger Zeit diese vielen Jobbörsen gäbe ...tote Hose würde ich sagen.
      eigentlich fühlt man sich von der Regierung im Stich gelassen. Und die bei der Arbeitsagentur sind auch nicht ehrlich. Sie reden nur um den heißen Brei herum und dann noch Druck machen.
      Dann kommt die Lady von der CSU und erklärt ,wir können doch alle bis 67 arbeiten., jetzt bekommt Sie ein anderes Resort ,Sie darf sich mit den Soldaten beschäftigen, diese müssen ja nur bis 50 arbeiten.

      Löschen
    3. Sie nutzen nicht diese Regelungen Ihnen bleibt nichts anderes übrig. Nicht jeder bekommt Hartz 4 ,so einfach ist dieses auch nicht und viele schämen sich ,Hartz 4 zu beantragen.

      Löschen
    4. von der Leyen: Soldaten reagieren auf die neue Verteidigungsministerin ...

      www.spiegel.de/…utschland/von-der-leyen-soldaten...

      Eine Frau gibt nun die Befehle im Bendler-Block. Ursula von der Leyen ist die erste Verteidigungsministerin in der Geschichte der Bundesrepublik. Was sagen die ...

      Löschen
  14. Heute ist die Präsentation von der Neuen Kaufwelt ,Herr Klein( Geschäftsführer der Firma Baur) stellt sie heute bei einer öffentlichen Gemeinderatssitzung vor. Da sind schon viele gespannt!

    AntwortenLöschen
  15. Kaufwelt Baur wird abgerissen - Einkaufszentrum geplant | inFranken.de

    www.infranken.de/…lichtenfels/Kaufwelt-Baur-wird...

    Der Baur-Konzern hat das Areal der ehemaligen Kaufwelt Baur in Altenkunstadt verkauft. Die Gebäude sollen abgerissen werden. Die neuen Eigentümer wollen ein ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So abgelegen war die KW nicht .wir hatten uns nur zulange auf die Buskunden verlassen ,die leider im Laufe der Jahre ausstarben Bis Sie anfingen einmal Werbung für die KW zu machen, war es leider schon etwas spät. Das kommt davon wenn man sich auf seine Lorbeeren ausruht , als etwas eher in die Zukunft zu blicken!!! Und dann die KW schnell noch gegen die Wand fahren ,dass haben wir dann gern.

      Löschen
    2. Ledige Männer hätten gerne in das neue Gebäude ein Wäschegeschäft. Wenn die REWE einmal aus dem alten Gebäude heraus ist ,wird wohl es etwas schwierig werden ,für die Reinigung die gleich daneben ist Falls der Plan noch nicht 100% ist ,sollte man doch einige Überlegung darüber anstellen .Das wäre nicht schlecht.!

      Löschen
  16. Etwas mehr als die Hälfte der alten KW hat jetzt ein Job. Ein Jahr ist schnell vorbei . Ende März fallen die Jüngeren schon aus dem Raster des Arbeitsamtes. Es nicht nur die Alten ,auch viele jüngere Kolleginnen haben noch keinen Job gefunden. die nächste Möglichkeit ist dann höchstwahrscheinlich ,wenn das Einkaufszentrum eröffnet ,was die Firma Dechant baut. Es sind zwar auch nur wenige Geschäfte, aber vielleicht kommen dort wieder einige unter. Wie sagte Herr Hegedüsch ,Leiter der alten KW? So schlecht sieht es in unserer Umgebung gar nicht aus.
    Und immer wieder sollte man erwähnen das die AL's froh sein dürfen das Sie Ihren A. vermittelt bekommen haben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, Herr Becker kam kurz nach Herrn Lemken und macht erst einmal klar Schiff. Er entließ die andere danach wieder einstellten. Erwar gut, er verstand etwas von seinem Handwerk und von Menschen. Er erklärte uns wie wichtig doch unsere Bonus -Card Kunden sind .Wir übten Tage lang ,wie man diese Card den Kunden schmackhaft macht , er hätte vielleicht doch noch länger bleiben sollen. Respekt hatten die AL's sehr wohl vor Ihm .Ich denke so einige machten 3 Kreuze ,als er uns zu Schluss dann doch verließ und Herr Hegedüsch ,die Leitung alleine übernahm.

      Löschen
    2. Quote und KarriereWer Frauen fördert - und wer nicht

      Quote und Karriere: Wer Frauen fördert - und wer nicht
      KarriereSPIEGEL - 05.03.2012
      Eine Frauenquote für die Vorstände europäischer Unternehmen? EU-Kommissarin Vivane Reding befeuert eine Debatte, vor der sich auch deutsche Konzerne oft drücken. Dabei müssen sich viele von ihnen beim Thema Frauenförderung nicht verstecken, wie eine aktuelle Studie zeigt. Von Eva Buchhorn und Klaus Werle mehr... [ Forum ]


      Schnöselige Chefs"Manche Jungmanager sind zu arrogant zum Scheitern"

      Schnöselige Chefs: "Manche Jungmanager sind zu arrogant zum Scheitern"
      KarriereSPIEGEL - 03.02.2012
      Interview Sie halten sich für Top-Performer - alle anderen finden sie nur arrogant. Junge Führungskräfte neigen zu krasser Selbstüberschätzung. Das zeigt eine Studie von Kienbaum. Im Interview sagt Erik Bethkenhagen, Chef der Personalberatung, wie der Wirtschaftsnachwuchs von den Firmen und Unis verzogen wird. mehr...

      Löschen
    3. Stimmt nicht ganz . Ein Teil davon hat erst einmal nur Zeitverträge die bis Weihnachten laufen. Dann haben die ersten schon wieder bei Ihren neuen Arbeitgebern aufgehört ,oder gewechselt. Jetzt wird vielen erst einmal bewusst ,wie schön wir es hatten in unserer alten KW. Eine hat sogar 2 Jobs, weil Ihr sonst das Geld nicht reicht.

      Löschen
    4. Ich hatte heute meinen Termin beim Arbeitsamt und wir unterhielten uns sehr lange. Er sagte eigentlich kann er es nicht verstehen ,aber viel arbeiten von der ehemaligen KW freiwillig auf die 450 Euro Basis. Ansonsten schließt in Kürze noch ein Textilgeschäft , im Moment ist der Markt überschwemmt von Verkaufspersonal, die er in dieser Branche auch nicht unterbekommt. Ansonsten ist fast für alle ,Ende Mai die Zeit vorbei. Dann gibt es nur noch eine Möglichkeit sich bei Zeitarbeitsfirmen anzumelden und in 2 oder 3 -Schichtsysthem in einem Lager, als Lagerhelfer zu arbeiten.

      Löschen
    5. My toy factory schließt in Rödental ,dass sind noch einmal 22 Personen die Ihren Arbeitsplatz verlieren.

      Löschen
    6. Der Dechantbau wird erst im Herbst 2014 fertig ,laut Arbeitsagentur, also ist dieses erst einmal für das Personal der KW auch erst einmal uninteressant. Das dann die Statistiken passen ,werden sie höchstwahrscheinlich erst einmal fragen ob nicht doch einige die Frührente beantragen .

      Löschen
    7. Arbeitslose Menschen leben in Deutschland deutlich öfter nahe der Armutsgrenze als in anderen Ländern Europas. Nach neuen Daten der europäischen Statistikbehörde Eurostat waren zuletzt 70 Prozent der Erwerbslosen hierzulande armutsgefährdet. Im EU-Durchschnitt waren es dagegen lediglich 45 Prozent, berichtet die Berliner Zeitung .

      Als armutsgefährdet gelten Menschen, die weniger als 60 Prozent des mittleren nationalen Einkommens zur Verfügung haben. In Deutschland lag die Schwelle für Alleinstehende zuletzt bei 940 Euro im Monat . Die EU-Daten wurden 2010 erhoben. Eine Sprecherin des Bundesarbeitsministeriums sagte, das beste Mittel gegen Armut sei Arbeit. Deshalb sei es Ziel der Regierung, die Zahl der Erwerbstätigen weiter zu erhöhen.







      Den Grund für das höhere Armutsrisiko von Erwerbslosen in Deutschland sieht der Sozialstaatsforscher der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung , Eric Seils, in der relativ kurzen Bezugsdauer für das Arbeitslosengeld. Er plädiert dafür, dass auch unter 50-Jährige künftig länger als ein Jahr Arbeitslosengeld erhalten. In Dänemark gibt es das Arbeitslosengeld dem Bericht zufolge bis zu 208 Wochen, in Frankreich und den Niederlanden bis zu 104 Wochen.

      "Grob fahrlässige arbeitsmarktpolitische Entscheidungen"

      Der Bundesverband Deutsche Tafel forderte, das Arbeitslosengeld armutsfest zu gestalten und die Bezugsdauer auszudehnen. Wer viele Jahre oder Jahrzehnte mit seinen Beiträgen andere unterstützt habe, müsse auch länger als ein Jahr Anspruch auf Leistungen der Solidargemeinschaft haben, sagte Verbandschef Gerd Häuser. Das Mindestarbeitslosengeld müsse "deutlich über dem Hartz-IV-Regelsatz liegen". Dieser beträgt derzeit 364 Euro monatlich.

      Löschen
  17. Der Verkauf des Gebäudes der alten KW und der Umbau nützt den Meisten nicht viel ,bis das Gebäude einmal bezugsfertig ist ,haben wir das Jahr 2015 .

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ostern 2015 ,eigentlich auch eine ungewöhnliche Zeit. Die meisten Geschäfte eröffnen im Herbst, so nehmen sie das Weihnachtsgeschäfts mit ,was 20% des Umsatzes vom Jahr aus macht. Da ist sich jemand ziemlich sicher das DIESES GESCHÄFT GUT LÄUFT:

      Löschen
  18. Das ist zwar meine persönliche Meinung ,aber die Schließung der KW hätte man doch schneller über die Bühne bringen sollen und mit dem Arbeitsamt zusammen Hand in Hand ,die Menschen vermitteln können für das im letzten Jahr eröffnete Fachmarktcentrum in Lichtenfels.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Entweder es lag wirklich an den Verhandlungen mit den Investoren und sie konnten sich nicht einig werden oder Sie benötigen ein Teil des Personales für die Geschäfte in Altenkunstadt. Wer einen neuen Job gefunden hat und es gefällt Ihm ,wird kaum noch einmal wechseln. Dann hätte man vielleicht etwas ehrlicher mit der Belegschaft umgehen sollen und zu Ihnen sagen,geht erst einmal ins Lager oder ins Call-Center in den nächsten Jahren erschließen sich neue Möglichkeiten. Wer weg ist jetzt erst einmal weg. Auch geschultes Personal fliegt nicht vom Himmel.

      Löschen
    2. Ist ein Job im Callcenter was für mich? Welche Fähigkeiten braucht man?

      seismart.de/…-im-callcenter-was-fuer-mich-welche...

      Ist ein Job im Callcenter was für mich? Welche Fähigkeiten braucht man? ... sollte auf jeden Fall solide Kenntnisse im Umgang ... ist für die Arbeit im Callcenter ...

      Ich glaube Call-Center wäre schon aus technischen Gründen für die meisten in der KW nicht in Frage gekommen.90% der Belegschaft hat mit einem Computer nicht viel am Hut.

      Löschen
    3. Outbound (engl. "auswärts, außerhalb") dagegen bezeichnet hauptsächlich die Neukundenakquise, also die Anwerbung eines bisher noch nicht vorhandenen Kundenstammes (Neukundengewinnung). Outbound-Tätigkeiten sind aktiv und werbend. Im Outbound-Geschäft gehen die Telefonate vom Call-Center aus.

      Ich persönlich finde Outbount- Tätigkeiten viel interessanter, weil irgendwann, sieht man die Früchte seiner Arbeit. Vor 2 Jahren wurde es einmal getestet ,ob man es weiter NUR über das Telefon macht oder ob es auch noch anderer Möglichkeiten gibt.

      Löschen
  19. Ich habe diese Woche beim Arbeitsamt leider meinen Termin verpasst und schon wird ein Teil des Geldes gestrichen. Das geht ganz schnell ,auch wenn du regelmäßig deine Bewerbungen schreibst.
    Jetzt bekomme ich einen neuen Termin und höchstwahrscheinlich den Kopf gewaschen,. Bist du arbeitslos ,bist du erst einmal der Depp.

    AntwortenLöschen
  20. ver.di | Bayern- Bezirk Oberfranken-West - Streik im Bamberger Einzelhandel

    oberfranken-west.verdi.de/…lungen/++co++8c12f50e...

    Die bundesweit koordinierten Streikaktionen im Einzelhandel erreichen nun auch Oberfranken. ... www.verdi.de. verdi.de; Das ist ver ... In der ersten Verhandlung für ...

    Wird ja auch langsam Zeit! Vielleicht wird doch noch bei der BFS gestreikt?

    AntwortenLöschen
  21. Die Kollegen-innen dürfen doch nicht, Sie sind alle nicht in der Gewerkschaft!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn die Gewerkschaft zum Streik aufruft, dürfen alle Beschäftigten streiken!
      Selbstverständlich auch Beschäftigte, die nicht Mitglied der Gewerkschft sind.
      Der Arbeitgeber ist allerdings nicht dazu verpflichtet, für die Dauer des Streiks Lohn zu zahlen. Nur Gewerkschaftsmitglieder erhalten dann von der Gewerkschaft ein Streikgeld.

      Löschen
    2. Auch ein Grund Mitglied zu werden. Und der Rechtschutz. Den kann man brauchen wenn es hart auf hart kommt. Und vielleicht auch die Solidarität. Denn auch nicht-Mitglieder bekommen Tariflohn etc. Außer bei BFS. Aber das kommt auch noch.

      Löschen
  22. Berlin. SPD-Generalsekretärin Andrea Nahles hat entsetzt auf die Drohanrufe eines Unbekannten bei SPD-Mitgliedern reagiert, die sich kritisch zur großen Koalition geäußert haben. Nahles verurteilte das Vorgehen als „kriminellen Akt“.

    „In der SPD gibt es keinen Platz für Drohanrufe“, schrieb sie in einem Brief an einen Parteifreund, der der Deutschen Presse-Agentur vorliegt. Die Parteizentrale prüft nach ihren Angaben nun eine Anzeige gegen Unbekannt.

    Kritische SPD-Mitglieder hatten in den vergangenen Tagen Anrufe von einem Mann erhalten, der sich als Mitarbeiter Nahles ausgegeben hatte. Am Telefon drohte er ihnen Konsequenzen für ihre Karriere an, falls sie bei der Mitgliederbefragung über die große Koalition mit Nein stimmen sollten, wie „stern.de“ und „Zeit online“ am Mittwochabend berichteten.

    SPD-Sprecher Tobias Dünow bestätigte auf dpa-Anfrage nur einen Fall. Nach Informationen von „Zeit online“ wurde am Dienstag aber mehrere Juso-Mitglieder unter einer Telefonnummer des Berliner SPD-Bundesvorstandes angerufen. Wer der Mann war und wie ihm dies gelingen konnte, ist bislang völlig unklar.

    AntwortenLöschen


  23. 02.12.13Regierungsbildung
    Juso-Landesverbände sind gegen die große Koalition
    Sieben Landesverbände der SPD-Jugendorganisation lehnen eine Koalition mit CDU/CSU ab – und legen einen gemeinsamen Antrag für den Bundeskongress vor. Mit der Union sei kein Politikwechsel möglich. mehr...

    AntwortenLöschen
  24. Versandhändler Otto wächst stärker als erwartet

    17.10.13 12:10
    dpa-AFX



    HAMBURG (dpa-AFX) - Der Hamburger Versandhändler Otto wächst so stark wie seit langem nicht mehr und wird dabei auch noch profitabler.

    Es zeichne sich ein Wachstum im zweistelligen Bereich ab, sagte Alexander Birken, der Chef des Tochterunternehmens der weltweiten Otto Group, am Donnerstag in Hamburg. Bis 2015 soll der Umsatz von zuletzt 2,1 auf 2,5 Milliarden Euro wachsen. Als Rendite strebe Otto drei bis fünf Prozent vor Steuern an. Trotz anhaltender Konkurrenz durch Mitbewerber wie Zalando oder Amazon sei Otto damit immer noch der größte Onlinehändler für Mode in Deutschland. Mittlerweile erwirtschaftet das Unternehmen 80 Prozent seiner Umsätze im Internet./egi/DP/kja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fashion Modeberater

      www.fashion-modeberater.de

      Wir bieten Ihnen hier eine individuelle Modeberatung. Fashion & Modeberater gibt Ihnen Tipps, ... In der Freizeit ist fast alles erlaubt, was einem gefällt.

      Herr Hegedüsch ist jetzt als Mode Berater im Einkauf der Firma Baur tätig. Auch kein schlechter Job. Was manche Menschen doch für ein Glück haben.

      Löschen
  25. Hinter dem Votum steckt ein Kraftakt


    Oppermann sprach sich dafür aus, Mitgliederbefragungen "nur in Ausnahmefällen und bei absoluten Grundsatzentscheidungen" vorzunehmen. "Hinter einem solchen Votum steckt ein gewaltiger Kraftakt. Eine Abstimmung von 475.000 Mitgliedern lässt sich nicht tagtäglich organisieren", sagte er.

    Eines der ersten Vorhaben der schwarz-roten Koalition soll nach Worten Oppermanns die Reform des Staatsbürgerschaftsrechts sein: "Neben der Einführung des gesetzlichen Mindestlohns wird die Beseitigung des Optionszwanges zum 100-Tage-Programm der neuen Regierung gehören."

    Man mache Schluss "mit der unwürdigen Praxis des Optionszwangs, bei der junge Menschen, die 23 Jahre lang Deutsche waren, gezwungen werden, sich gegen die Wurzeln ihrer Familie zu entscheiden". Gemeinsam mit den Migrantenverbänden werde die SPD darüber hinaus weiter dafür kämpfen, den Doppelpass auch für nicht in Deutschland geborene Einwanderer zu ermöglichen, kündigte Oppermann an.

    AntwortenLöschen
  26. Was glaubt ihr, wieviele Kinder leben in Deutschland in Armut? Was kann ...

    de.answers.yahoo.com/…dex?qid=20071220080825AAxTA13

    Beste Antwort: Laut Kinderschutzbund,leben in Deutschland ca 2,5 Mio Kinder unterhalb der Armutsgrenze. Was man da machen kann ? Ganz Einfach,das was für ...

    AntwortenLöschen
  27. Straßenkinder in Deutschland - Kinderschutzbund NRW

    www.kinderschutzbund-nrw.de/2_6_5.htm

    Noch immer sind die Straßenkinder ein Randthema innerhalb der Wohlstandsgesellschaft. Bis zu 7.000 Jungen und Mädchen leben in Deutschland auf der Straße.

    AntwortenLöschen
  28. Warum sind Obdachlose obdachlos? | Behörden |

    www.wer-weiss-was.de/…rum-sind-obdachlose-obdachlos

    Moin Die Frage klingt vielleicht naiv, aber ich frage mich warum es Menschen in Dtl. gibt die jahrelang draussen schlafen, kein Recht auf med. Grundversorgun...

    AntwortenLöschen
  29. Armutsbericht der Bundesregierung - Reichtum verpflichtet - Wirtschaft ...

    www.sueddeutsche.de/…eichtum-verpflichtet-1.1470778

    Der knappste und schärfste Kommentar zum Armuts- und Reichtumsbericht der Bundesregierung steht im Grundgesetz: "Eigentum verpflichtet. Sein Gebrauch soll zugleich ...

    AntwortenLöschen
    Antworten

    1. DPA

      Armut in Deutschland: "Noch nie so gespalten wie heute"


      Hamburg - Nichts ist gut in Deutschland. So lässt sich der Armutsbericht 2013 zusammenfassen, den der Paritätische Gesamtverband am Donnerstagvormittag in Berlin vorgelegt hat. Noch im März dieses Jahres hieß es in einer Analyse der Bundesregierung die Verarmung sei gestoppt, die Ungleichheit in der Einkommensverteilung werde wieder geringer. Der jetzt vorgelegte "Bericht zur regionalen Armutsentwicklung in Deutschland 2013" kommt zum gegenteiligen Ergebnis: Die Armut ist demnach auf einem Rekordhoch, das Land sozial und regional tief zerrissen.







      ANZEIGE



      "Sämtliche positive Trends aus den letzten Jahren sind zum Stillstand gekommen oder haben sich gedreht", sagt Ulrich Schneider, Hauptgeschäftsführer des Paritätischen Gesamtverbandes. Die Kluft zwischen bundesdeutschen Wohlstandsregionen auf der einen und Armutsregionen auf der anderen Seite wachse stetig und deutlich. "Deutschland war noch nie so gespalten wie heute", stellt Schneider fest.

      Die Armutsquote sei seit 2006 von 14 Prozent auf 15,2 Prozent gestiegen, Schneider nennt die Entwicklung "besorgniserregend", zumal der Abstand zwischen dem Bundesland mit der geringsten Armutsquote (Baden-Württemberg: 11,1 Prozent) und dem Letztplatzierten (Bremen mit 23,1 Prozent) sich weiter vergrößert habe. Keine Entwarnung gebe es insbesondere für die "armutspolitische Problemregion Nummer eins", das Ruhrgebiet. "Ganze Regionen befinden sich in Abwärtsspiralen aus wachsender Armut und wegbrechender Wirtschaftskraft. Hier brauchen wir eine gezielte finanzielle Förderung und soziale Programme, um der Verödung entgegenzuwirken", so Schneider

      Löschen

    2. Zum Nachlesen: http://www.der-paritaetische.de/ab2013/download/

      Die Reichen werden immer reicher, ...

      Löschen
    3. http://www.sozialpolitik-aktuell.de/kontrovers---das-aktuelle-thema-neue-armut-in-deutschland.html

      Löschen
  30. Die besten Weihnachtsgeschenke 2013

    www.weihnachtsgeschenke2012.com

    Weihnachtsgeschenke 2013 - Jedes Jahr dasselbe: Was schenke ich zu Weihnachten? Wir sagen Ihnen was zum Weihnachtsfest 2013 "in" sein wird!

    Was bekomm ich wohl zu Weihnachten? Diese Frage stellen sich außer mir viele! Manche sind froh wenn Sie ein warmes Essen haben und eine warme Unterkunft.

    AntwortenLöschen
  31. Koalitionsverhandlungen: Netzpolitik in der Nebenrolle | tagesschau.de

    www.tagesschau.de/…-koalitionsverhandlungen100.html

    Koalitionsverhandlungen zu Internetthemen. Netzpolitik in der Nebenrolle. Vor der Bundestagswahl dachten Politiker in Berlin noch über einen Internetminister nach.
    Ein schnelleres Netz ,noch ein Problem was die zukünftige Regierung umsetzen muss.

    AntwortenLöschen
  32. Berlin/Essen (dpa) - Mitten in den Koalitionsverhandlungen haben CDU und SPD Spenden des Spezialchemiekonzerns Evonik erhalten. Wie auf der Internetseite des Bundestags ausgewiesen wird, gingen am vergangenen Freitag 90 000 Euro bei der SPD und 70 000 Euro bei der CDU ein.

    Die Organisation Lobbycontrol kritisierte die Spenden. Sie seien zu einem brisantem Zeitpunkt geflossen, an dem in den Koalitionsgesprächen entscheidende Weichen in der Energiepolitik gestellt würden. SPD und CDU seien gefragt, «ihre Unabhängigkeit gegenüber der Lobby der energieintensiven Unternehmen und Kohlekraftwerksbetreiber zu beweisen», erklärte Lobbycontrol am Dienstag in Berlin.

    Eine Evonik-Sprecherin wies die Kritik auf Anfrage zurück. «Es ist nicht kritikwürdig, wenn Unternehmen sich zu ihrer gesellschaftlichen Verantwortung bekennen und demokratische Parteien unterstützen. Dies tun wir im übrigen jährlich und an CDU, CSU, SPD, FDP und die Grünen.» Spenden würden transparent in den Rechenschaftsberichten der Parteien dargestellt.

    AntwortenLöschen
  33. Das war es erst einmal. Jetzt kommen die Herren dran, die gute zahlen im Konzern benötigen. Ich denke doch Dr. Otto wird die richtige Antwort wissen.

    AntwortenLöschen
  34. Das denke ich auch ,übrigens Herr Alexander Otto ist im im Aufsichtsrat bei P&C in Düsseldorf .Herr Alexander Hegedüsch kommt von P&C Düsseldorf und Herr Meyer natürlich auch übernahm eine Filiale ,die übrigens auch zur Otto Group gehört, .Ich nehme doch stark an ,Sie haben öfters als einmal zusammen Kaffee getrunken und dann soll er die Welt retten, nicht ganz so schlimm ,aber mindestens den Konzern auf Vordermann bringen, bis das" Fußvolk" es übernehmen kann. Was macht jetzt unser Herr Bergmann Der erklärt jetzt allen Betriebsratsmitglieder was Fokus bedeutet und was ohne Fokus über kurz oder lang mit Baur passiert wäre.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ECE - Wir über uns - Management Board

      www.ece.de/de/wirueberuns/management_board

      Alexander Otto wurde 1967 in Hamburg geboren. Nach dem Abitur in Oxford studierte Otto an der Harvard University und der Harvard Business School.

      Er lächelt auf jeden Foto ,was ich von Ihm habe ...vielleicht lerne ich Ihn doch noch einmal kennen.

      Löschen
    2. BAUR Versand unter den besten Dienstleistern

      www.online-artikel.de/…d-unter-den-besten-dienst...

      ... so Marc Opelt, ... Biografie und-/oder Firmenprofil... Alle Artikel des Autoren: Profil besuchen | Kontakt zum Autor Als Autor Registrieren: Autor werden ...

      Er ist ja nicht alleine in Hamburg .Schön das es xing gibt ,ab und zu läuft man sich über den Weg.

      Löschen
    3. Otto: Das Vermögen - manager magazin

      www.manager-magazin.de/…zin/artikel/a-300364-6.html

      Michaels Halbbruder Alexander gebietet demgegenüber nur über durchgerechnet knapp 16 ... Nicht weit entfernt wohnen Frank Otto und dessen Halbbruder Alexander.

      Löschen
    4. Die Aufgaben des Projektleiters und der Projektleiterin


      Die Verantwortlichkeit und die Aufgaben eines Projektleiters oder einer Projektleiterin sind sehr unterschiedlich. Diese hängen vom Umfang und vom Ziel der Projekte ab. Aus diesem Grund ist es besonders wichtig, die Position des Projektleiters in der Hierarchie des Unternehmens eindeutig und klar festzulegen. Die Projektleitung fordert darüber hinaus deutlich abgesteckte Kompetenz-, Verantwortungs-, und Aufgabenrahmen. Wenn Sie als Projektleiter oder Projektleiterin für einen ganz bestimmten Bereich die Verantwortung tragen, sollten sie auch die nötigen Weisungs- und Entscheidungsbefugnisse besitzen. Auf diese Weise können Sie Ihrer Verantwortung optimal nachkommen.


      Die Verantwortlichkeiten und Aufgaben des Projektleiters oder der Projektleiterin bestehen im wesentlich aus der Projektteamführung und der Personalverantwortung, aus der Informationsverantwortung und der Planungsverantwortung. Aber auch die Kontrollverantwortung, Koordinierungsverantwortung, Etatverantwortung und Dokumentationsverantwortung können dazu gehören. Eine Grundvoraussetzung dabei ist die Fähigkeit, mit den unterschiedlichsten Menschen umzugehen. Ein großes Einfühlungsvermögen muss der Projektleiter oder die Projektleiterin ebenfalls mitbringen. Aber auch eine hohe Überzeugungskraft und Verhandlungskompetenz sind dabei sehr wichtig. Psychosoziale Teamentwicklungsprozesse bewältigen zu können ist eine sehr entscheidende Fähigkeit des Projektleiters oder der Projektleiterin.

      Löschen
  35. Ja ,dreht man den Hahn zu ,rollen bestimmt noch einige Köpfe ,die jetzt denken das Sie ziemlich sicher sind in ihren Job. Es geht auch umgekehrt .Alle Geduld hat mal ein Ende.

    AntwortenLöschen
  36. Ich warte immer noch auf meine Abfindung von der Firma Baur .Eine Abfindung bekommt man nicht für ein Facebook Seite, die man freiwillig macht sondern für die Zugehörigkeit in der Firma nach einer Kündigung.

    AntwortenLöschen
  37. Passiert wäre, ist gut gesagt! eigentlich geht es ja bis 2020 ,warum gerade bis 2020? Warum setzt man ein Jahreszahl fest ,die das Ende von Fokus einläutet?

    AntwortenLöschen
  38. Ich muss im Januar Mitteilung machen ,ob ich Hartz 4 beantrage oder weiter über die Agentur laufen als suchend und meine Krankenkasse selber bezahle .Das soll ich alles über Weihnachten mit meinen Mann besprechen ,da hört auch Weihnachten auf . Gebt mir wenigstens meine Abfindung ,dann kann ich wenigstens erst einmal mich arbeitssuchend melden und meine Krankenkasse selber bezahlen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. BAUR und Hermes dürfen am 4. Advent fahren - Radio EINS Coburg ...

      www.radioeins.com/…lt.aspx?ID=4379&showNews=1339265

      BAUR und Hermes dürfen am 4. Advent fahren, Radio EINS, Lokalradio für Coburg, Kronach, Lichtenfels und Sonneberg. Aktuelle Nachrichten, Sport, Events und ...

      Löschen
  39. Die Frage kann eigentlich nur Herr Klein beantworten. Ich nehme an er und die BFS die seit einigen Jahren neu aufstellt ist, übrigens gehören die auch fast alle zur Otto -Group mit lauter IT- Spezialisten , die werden sich wohl um Fokus kümmern.

    AntwortenLöschen
  40. Die BFS läuft eigentlich separat. Sie haben eine eigene Geschäftsführung ,aber Herr Klein ist noch im Aufsichtsrat.

    AntwortenLöschen
  41. DER NÄCHSTE KARRIERESCHRITT, SO STAND ES GETERN IN DER ZEITUNG

    Baur Versand : Albert Klein wurde zum Sprecher der Geschäftsführung ernannt.

    Albert Klein hat den nächsten Karriereschritt gemacht: Der Beirat des Baur Versand hat Ihn in seiner Dezember-Sitzung mit Wirkung zum 1.januar 2014 zum Sprecher der Geschäftsführung des Baur Versands ernannt.

    Albert Klein: Die Ernennung zum Sprecher der Geschäftsführung freut mich sehr und ich danke dem Beirat von BFS - Baur Fulfillment- Solutions......"..Nach einem erfolgreichen Vorjahr werden wir im Jahr 2014 wieder einen guten Umsatz- und eine außenordentlich gute Ergebnisentwicklung erreichen.
    Deshalb bedanke ich mich insbesondere bei meinen Mitarbeitern für Ihren hohen Einsatz und freue mich auf die weitere zukünftige Zusammenarbeit."

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gratuliere, Herr Klein!
      Und nicht vergessen: Die Baur-Kollegen haben einen tollen Job gemacht und engagiert um ihre Arbeitsplätze gekämpft. Ein beeindruckender, gemeinsamer Erfolg, den es zu erhalten und auszubauen gilt!

      Löschen
    2. Herr Klein soll ja auch eher bodenständig sein. Und anständig. Dann weiß er sicher auch, was Friedrich Baur hier vorhatte: Nämlich eine "nachhaltige" (gabs das Wort damals schon?) Sicherung der Firma und vor allem der Arbeitsplätze und des Stiftungszwecks.

      Löschen
    3. Das Wort Nachhaltigkeit ,gab es schon damals .Er fing eigentlich ganz klein an .Der Anfang war der Verkauf von Schuhen...Es war die Nachkriegszeit und die Menschen in der Umgebung waren auch ziemlich arm....Sie konnten Ihre Schuhe auf Raten kaufen. Später nach einigen Jahren ,kam dann Bekleidung dazu und dann kamen die Sammelbesteller. Die wiederrum dadurch Ihr Einkommen sicherten ,oder Ihr Zusatzeinkommen. Da das Ehepaar Baur leider keine Kinder hatten , ist die Friedrich Baur Stiftung wohl der wichtigste Part.
      Bei der Familie Otto lief es so ähnlich ,Werner Otto fing genauso an .Ich glaube er wollte zuerst Schriftsteller werden, dann kam der Krieg und er kämpfte für sein Land einige Jahre im Untergrund .Solche Menschen haben gelernt Verantwortung zu tragen. für sich ,für Ihre Familien und für Ihre Firma.

      Die Jugend danach nehmen Ihre Zukunft etwas anders in die Hand .E-Com ,das ist heutzutage das Schlagwort.

      Löschen
  42. Das gibt wieder einmal ein tolles Sommerfest, jetzt dürfen sie feiern .die Jahre zuvor wurde eigentlich immer mit einem lachenden und einem weinenden Auge gefeiert. Jetzt sitzt Herr Klein in Zukunft mit den Geschäftsführern der BFS an einem Tisch und mit den Bürgermeistern und dem Landrat .CSU.. .CSU.. CSU...

    AntwortenLöschen
  43. -warum sollte ein Sprecher der Geschäftsführung nicht mit BFS GF Kollegen, Landrat und Bürgermeistern an einem Tisch sitzen. Dies erfordert schon allein die Tätigkeit.

    AntwortenLöschen