Herzlich Willkommen...

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Interessierte,

mit diesem Blog wollen wir als Gewerkschaft ver.di euch / Sie über aktuelle Vorgänge beim Baur-Versand Burgkunstadt transparent und schnell informieren und euch / Ihnen Gelegenheit geben, sich zu äußern.
Wir haben uns für diese Informationsverbreitung aus unterschiedlichen Gründen entschieden: Zum einen seid ihr / sind Sie so nicht mehr auf Gerüchte angewiesen, die ja alltäglich aufkommen, zum anderen kommen über diesen Kanal Informationen aus erster Hand blitzschnell zu Euch / Ihnen nach Hause.
Wir werden unser Bestes geben, so aktuell wie möglich, und so ausführlich wie nötig zu informieren. Gerne könnt ihr Euch / können Sie sich durch Kommentare einbringen. Zensur wird unsererseits bei Einträgen ausgeübt, die offensichtliich unfair sind, klar die Unwahrheit verbreiten oder ins Niveaulose abgleiten.
Wir wünschen uns und euch / Ihnen viel Spaß beim Lesen und Schreiben und Kommentieren.

Euer / Ihr ver.di-Blog-Team
___________________________________________________________________________

Freitag, 16. Mai 2014

Erste Entscheidungen im neuen Betriebsrats-Gremium

In der konstituierenden Sitzung am 06.05.14 wurden folgende Personen gewählt:

Vorsitzender: Horst Bergmann
Stellvetretender Vorsitzender: Rainer Hatzold
2. Stellvertreterin: Angelika Schmidt-Kapser

Betriebsausschuss:
Horst Bergmann (geborenes Mitglied)
Rainer Hatzold (geborenes Mitglied)
Angelika Schmidt-Kapser
Rainer Hofmann
Rolf Gnatzy
Dirk Sander
Lucia Herold
Ursula Milz-Ghaly
Uwe Glätzer
(Die weiteren Betriebsratsmitglieder wurden als Ersatz bestimmt.)

In der ersten regulären BR-Sitzung am 15.05. wurden unter anderem weiter bestimmt:

Freigestellte Betriebsräte:
Horst Bergmann
Rainer Hatzold
Rolf Gnatzy
Angelika Schmidt-Kapser
Uwe Glätzer
Lucia Herold
(Wobei durch die Mehrheit der Stimmen leider zwei mal die Chance verpasst wurde auch einen Beschäftigten der BFS für die Betriebsratstätigkeit von seiner Arbeit dauerhaft freizustellen.)

Kommentare:

  1. Werden die Posten eigent lich nach Qualifikation besetzt?

    AntwortenLöschen
  2. Wenn es immer nur um Macht geht kann auch das Ergebnis der Arbeit nicht gut sein. Ein BR in dem in allen Gremien die gleichen Leute (einer Liste) sitzen vergibt ein großes Potenzial, statt die Arbeit auf viele Schultern zu verteilen und somit sicher besser zu machen. Und dass eine große Gruppe wie die BFS-Logistik nicht vertreten ist spricht nicht für eine Entscheidung nach Aufgabebschwerpunkten. Schade, vergebene Chance.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hofmann Rainer20. Mai 2014 um 23:45

      Als Listenführer der LISTE3 melde ich mich persönlich und verstecke mich nicht, wir hier im Blog Anonym
      Die ganzen anonymen Aussagen hier im Blog sind unfair gegenüber den betroffnen Personen.
      Fakt ist das wir von der Liste3, uns vor der Wahl gegenüber jeder anderen Liste fair verhalten haben.
      Seit 4 Jahren kämpfe ich als BR für die Mitarbeiter der BFS .
      Durch Vorgespräche mit Herrn Gnatzy bestand die Möglichkeit , mich als erfahren BFS-BR für die Wahl zum freigestellten BR in seiner Liste 2 mit aufzunehmen, dies wurde von der Liste 2 abgelehnt. .
      Die BFS-besteht nicht nur aus der Gruppe Logistik, Sie hat auch noch andere Standorte.
      Die Chance einen erfahren BR von der BFS freizustellen, wurde von der Liste 2 nicht gegeben, eine Vertretung der BFS für alle Standorte wurde so verschenkt Schade.

      Ehrlichkeit und Wertschätzung für alle Mitarbeiter ist immer noch mein Bestreben.
      Rainer Hofmann
      BFS Betriebsrat

      Löschen
    2. Lieber Kollege, ich weiß ja nicht wie du das machst aber nicht jeder traut sich mit Namen in den Blog. Zum Beispiel weil die Führungskräfte gerade bei der BFS mit äuserster Vorsicht zu genießen sind. Ein offenes Wort und Du bist jeden Samstag im Einsatz. So ist das. Und daß du auf der Bergmann-Freigestellte-Liste warst hat sich auch schon rumgesprochen. Also was willst Du? Auf allen Hochzeiten tanzen? Und wer hat was davon?

      Löschen
    3. Wenn die Bergmannliste mit 5 Leuten einen von der BFS reingenommen hätte das wäre richtig gewesen. Aber von der Liste 2 ist eh nur einer reingelkommen obwohl eigentlich 7 freigestellt rechtens wäre. Aber das hat Bergmann verhindert. Bei sieben wäre nämlich der Kollege von der BFSlog reingekommen. Wieso hat Bergmann das verhindert?

      Löschen
  3. In den oben genannten Gremien sitzen Leute aus 3 Gremien.
    Bei genauem Lesen, wäre dies sicherlich aufgefallen.

    AntwortenLöschen
  4. Aus drei Listen, nicht aus drei Gremien. Das ist aber ein Stück weit zu relativieren: Die Nähe der Listen 1 und 3 sollten jedem seit der letzten Betriebsversammlung klar sein und dass Leute der Liste 2 vertreten sind, ist, so weit ich gehört habe, nur deshalb der Fall, weil es nach den geltenden Wahlbestimmungen nicht zu verhinder war. Und das ist sehr gut so!
    Leider schon wieder einmal Machtkampf pur. Schade, dass die Liste 1 doch noch einmal so viele Stimmen bekommen hat. Da bleibt die Vernunft auf der Strecke.

    AntwortenLöschen
  5. Vielleicht einmal das eine oder andere BR Mitglied der Liste fragen, ob die Stimmung im BR Gremium so schlecht ist oder ein Machtkampf tobt.
    Hier geht es nur um miese Stimmungsmache. Hat die Listenführung der Liste 2 wohl noch nicht begriffen, dass der Wahlkampf zu Ende ist.

    Dort findet nämlich das Elend seinen Anfang.





    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was für ein kenner! Der Wahlkampf ist solange nicht zuende wie die banalsten regeln der Demokratie nicht einghalten werden. Dazu gehört zB den Minderheiten ihre rechte zu lassen.

      Löschen
  6. Wurde etwa nicht demokratisch gewählt?
    Wie geht denn das?

    AntwortenLöschen
  7. Es war wohl doch nicht zu verhindern, Rolf Gnatzy ist jetzt tatsächlich freigestellt. Und hat einen Schreibtisch im Betriebsratsbüro. Mal sehn ob jetzt ordentliche Arbeit gemacht wird oder ob sich der BR weiter lieber um sich selbst kümmert.
    Gratuliere Rolf. Du bist unser Anwalt.

    AntwortenLöschen